Wir denken mit dem Taschenrechner des Anlegers!

Wir managen und schaffen Bestände

Immobilieninvestoren trotzen Euro Krise und Rezessionsgefahren

Warum in Immobilien investieren

Trotz der wachsenden Rezessionsgefahr und der Eurokrise geht es der Immobilien Branche ausgesprochen gut. Investoren können von dem Boom weiter profitieren. Ein wesentlicher Grund dafür ist die Tatsache, dass andere Anlageklassen an Attraktivität eingebüßt haben. Die vorherrschende Unsicherheit der Finanzmärkte speziell im Euroraum macht Immobilieninvestitionen für Anleger besonders attraktiv.

Die Auswahl an sicheren und gleichzeitig lukrativen Kapitalanlagen ist in den vergangenen Jahren stark zurückgegangen. Deutsche Staatsanleihen haben bereits schon heute inflationsbereinigt eine negative Rendite. Gold ist weiterhin sehr teuer wirft jedoch keine Zinsen ab. Andere Anlageformen wie beispielsweise Lebensversicherungen erzielen durch ständig sinkende Garantieverzinsungen weniger Rendite.

Aktien bleiben aufgrund der unsicheren wirtschaftlichen Aussichten weiterhin riskant.

All das sind Argumente die für eine weiterhin solide Nachfrage nach Immobilienanlagen sprechen.

Aufgrund der starken Transparenz der Märkte werden die potentiellen Risiken minderwertiger Immobilien jedoch schnell ersichtlich. Trotz des derzeit anhaltenden Booms bleiben schlechte und energetisch nicht zeitgemäße Immobilien in ungünstigen Lagen weiterhin schwer zu vermarkten.

Trotz der wachsenden Rezessionsgefahr und der Eurokrise geht es der Immobilien Branche ausgesprochen gut.

weiterlesen “Informatives”